Willkommen auf der Homepage der HTL Steyr

Begrüßung der Anwesenden durch Obmann Maximilian Lirscher,
Verlesen der Tagesordnung + Genehmigung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
sowie Auflegen des Protokolls der 47.JHV

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls der 47. JHV
  3. Berichte
  4. Anträge
  5. Allfälliges

 

Berichte

Obmann

Todesfälle:

  • Prof. OStR Mag. Ferdinand Freihofner (Ehrenobmann des Absolventenverbandes auch 1 Jahr Direktor der HTL )
  • Prof. OStR Dipl.-Ing. Johann König (vulgo Quetsch)
  • Prof. OStR Dipl.-Ing. Walter Breinesberger
  • Prof. Dr. Josef Habich
  • FOL i.R. Maximilian Peyer

Mitgliederstand derzeit ca. 13 000 in der Datenbank, aktuell ca.4000 aktive Mitglieder lt.Zeitung,

z.Zt. ca.900 Einzahlungen !? zum Teil auch großzügige Spenden !
Im vergangenen Jahr fanden 2 Sitzungen des Vorstandes statt, unter anderem auch mit dem Ziel möglichst viele Absolventen mit unseren Informationen zu erreichen und zwar mit Berichten über das Schulgeschehen und durch Rechenschaft über die Verwendung von Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Vorschlag v. Koll.Benedetto:
Erstellung eines Sonderexemplars der Absolventenmitteilungen mit dem Schwerpunkt der Anschaffungen für die Schule, die vom Absolventenverband in den vergangenen 10 Jahren finanziert, mitfinanziert oder gespendet wurden. Diese Sonderausgabe könnte z.B. bei den Klassentreffen verteilt werden.
Obmann Lirscher möchte vor dieser Aktivität unbedingt die Datenbank auf Letztstand bringen !

Zeitung Der Obmann dankt den AV’s und Lehrern für ihre Berichte als Beiträge zur Zeitung.
Dank an Koll.Bernhard Nietrost für die gesamte Organisation (Redaktion, Layout und Drucklegung) der Zeitung !

TdoT: Obmann Lirscher berichtet, dass auch beim heurigen TdoT vom Absolventenverband wieder ein Stand betreut wurde. Eine bebilderte Aufstellung über vom Absolventenverband für die Schule finanzierte Anschaffungen, wurde für die Besucher präsentiert!
Einige Absolventen konnten wieder für eine Mitgliedschaft gewonnen werden!

Anschaffungen und Spenden im letzten Jahr:

  • € 22.500.-     Teilzahlung zum Ankauf eines CNC-Bearbeitungszentrums für die mechanische Werkstätte
  • € 1.300.-     als Beitrag für Koll. Gruber zum Solidaritätsprojekt „Mochila de Esperanza“ (“Rucksack der Hoffnung “ für Peru)
  • € 7.740,28     für Zeitung
  • € 775,85     für KFZ-Versicherung
  • € 152,12     für Verbandsausgaben (Büromaterial, Portokosten, Arbeitsessen usw.)
  • € 176,70     Bankkosten, KEST, Transaktionskosten
  • € 400.-      Repräsentationsausgaben Direktion
  • € 600.-     als Unterstützung für die Abteilung Kunst zur Betreuung des Messestandes BEST

Von diesen Beträgen wurden € 23.675,85 unmittelbar für die Schule ausgegeben.
Die vollständige Liste aller Ausgaben sowie finanzierter oder teilfinanzierter Anschaffungen 
liegt beim Kassier zur Einsicht auf.

HILTI-Bus: Die Fahrberechtigung wurde für Schulwarte erteilt, für Lehrer ist eine Rücksprache
beim Obmann erforderlich.

Homepage Absolventenverband: Dank an Koll. Josef Jilek für die Betreuung und das lfd. Update.

Vorschau auf 2018 und Danksagung an alle Mitglieder der Vereinsleitung für ihre Mitwirkung in div. Angelegenheiten!

 

Kassier / Kassaprüfer

Der Kassabericht erfolgt durch Koll. Wolfgang Novotny.

01.01.2016 Kontostand ca. €  38.934,34
2016 Einnahmen
aus Mitgliedsbeiträgen (ca. € 16.687,04)
Sonderspenede (€ 6.000.-)
Sonstiges
ca. €  22.764,31
2016 Ausgaben siehe Liste oben
27.03.2017 Gesamtvermögen ca. €  30.541,56
2017 voraussichtl. Kosten
Zeitung 2x (Druck+Versand), KFZ Versicherung,
Direktion und „eiserne Reserve“    .
ca. €  13.374.-
2017 Budget zur Verfügung         ca. €  17.000.-

Bericht Kassaprüfer

Koll.Herwig Viehböck und Gerhard König haben die Kassaführung am 03.04.2017 geprüft, für in Ordnung befunden und mit ihrer Unterschrift bestätigt.
Die Entlastung des Kassiers und des Kassier-Stv.erfolgt einstimmig.

Der Obmann dankt dem Kassier Koll. Novotny.

 

Zu 4) Anträge

  • Antrag von AV Parzer:
    den vorhandenen DVBT-Analysator sowohl hard-als auch softwaremäßig aufzurüsten, weil ab 20. April auf DVBT2 umgestellt wird. Das existierende Gerät ist dadurch nicht mehr zu verwenden. Kosten ca. € 16.335,00 incl. USt.

    Der Betrag wird vom Verband einstimmig genehmigt.

Zu 5) Allfälliges

Der Obmann weist auf die Alumni-Sitzung am 7. 4. 2017 um 17.00 Uhr hin.

Bis zum Ende der Sitzung wurden keine Einwände gegen das Protokoll der 47.JHV vorgebracht, damit ist das Protokoll angenommen.

 


EINLADUNG
zur 49. Ordentlichen Jahreshauptversammlung am

 

Wann :  9. April 2018
Wo : HTL Steyr,1.Stock, Besprechungszimmer, Raum B138
Uhrzeit : 17:00

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls der 48.JHV
  3. Berichte: Obmann / Kassier / Kassaprüfer (+Entlastung des Kassiers u.des Kassier-Stv.)
  4. Entlastung und Neuwahl der Vereinsleitung
  5. Anträge
  6. Allfälliges