Willkommen auf der Homepage der HTL Steyr

Durchführung als MS-Teams Videokonferenz (Covid-19 bedingt)

Begrüßung der Anwesenden durch Obmann Maximilian Lirscher,
Verlesen der Tagesordnung + Genehmigung,
Feststellung der Beschlussfähigkeit nach ca. 30min

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Genehmigung des Protokolls der 50. JHV
3. Berichte: Obmann / Kassier / Kassaprüfer (+Entlastung des Kassiers u.des Kassier-Stv.)
4. Entlastung+Neuwahl der Vereinsleitung
5. Anträge
6. Allfälliges

Berichte

Zu 2)

Das Protokoll der 50.JHV wurde ordnungsgemäß vor der Sitzung ausgeschickt und wurde einstimmig angenommen.

Zu 3) Berichte

Bericht Obmann
Der Obmann berichtet über die finanzielle Unterstützung der Schule für Anschaffungen von Maschinen und Geräten ( Plasma- und Laserschneidmaschine, Winterreifen für den „Bus“). Der „Bus2 wird von den Schulwarten sehr gut betreut, der Obmann spricht den Schulwarten seinen Dank aus.

Die AV-Zeitung (Kosten ca. € 7000.-) wird von den Absolventen sehr gut angenommen, auch daran erkennbar, dass zum Teil großzügige Spenden überwiesen werden. Dies zeigt die große Verbundenheit der Absolventen mit der Schule.

Der Obmann dankt der Vereinsleitung für den Einsatz, insbesondere Koll. Nietrost für sein Engagement für die AV-Zeitung.

Bericht Obmann

Der Kassabericht erfolgt durch Koll. Wolfgang Novotny.

2019 Einnahmen
aus Mitgliedsbeiträgen
Sonderspenden
ca. €  23.070,80
2019 Ausgaben € 30.157,10
wie o.a., +2 Zeitungen, Direktion, Sonstiges
31.12.2019 Vereinsguthaben ca. €  17.917,05

Der vollständige Kassabericht liegt beim Kassier und beim Schriftführer zur Einsichtnahme auf !

Bericht Kassaprüfer

Gerhard König und Herwig Viehböck haben die Kassaführung am 12.März 2020 geprüft, für in Ordnung befunden und mit ihrer Unterschrift bestätigt.
Fehlbuchungen und Durchlaufposten wurden ebenso korrekt abgewickelt ! es konnten keine Mängel festgestellt werden.

Die Entlastung des Kassiers und des Kassier-Stellvertreters erfolgt einstimmig.
Der Obmann dankt dem Kassier Koll. Novotny und den beiden Kassaprüfern für Ihre Tätigkeit.

 

Zu 4) Entlastung und Neuwahl der Vereinsleitung

Diese erfolgt den Statuten gemäß im Intervall von 2 Jahren.
Für die Neuwahl des Vorstandes übernimmt Koll. Alfred Benedetto interimistisch den Vorsitz. Die anwesenden Mitglieder sprechen sich einstimmig dafür aus, dass die Entlastung der Vereinsleitung und die Wahl der neuen Vereinsleitung

• nicht geheim abgehalten werden
• die Abstimmungen per Handzeichen-Icon in MS-Teams durchgeführt werden

Kol. Benedetto stellt den Antrag, die Vereinsleitung zu entlasten. Die Entlastung der Vereinsleitung erfolgt einstimmig.
Koll. Benedetto verliest den Wahlvorschlag für die Vereinsleitung für die kommende Funktionsperiode (5.11.2020 bis zum Ende des Schuljahres 2021/2022):

Funktion

Name

Geburtsdatum

Geburtsort

Telefon

Adresse

Obmann

LIRSCHER

Maximilian DI

17.04.1960

Großraming

07254 / 7335

0664 / 73514228

Pfarrsiedlung 17

4463 Großraming GroßGroßraming

Obmann Stv.

JILEK

Josef Ing.

02.03.1947

Steyr

07252 / 76328

0699 / 11155375 11155375

Leharstraße 5

4400 Steyr

Kassier

NOVOTNY

Wolfgang FOL

29.02.1956

Steyr

07252 / 73232

Mittere Gasse 25

4400 Steyr

Kassier Stv.

LINDNER

Hermann DI

16.04.1953

Reichraming

0664 / 73474352

Tannenweg 12

4400 St.Ulrich

Schriftführer

NUSIME

Harald DI Dr.

07.09.1957

Steyr

0699 / 18129976

Fellingersiedlung 38

4400 Steyr

Schriftführer Stv.

NIETROST

Bernhard Mag

23.06.1969

Steyr

07259 / 5453

Lettenstraße 84

4523 Neuzeug

Der Wahlvorschlag wird einstimmig angenommen, somit ist die Vereinsleitung für die nächste Funktionsperiode gewählt.

Die gewählte Vereinsleitung nimmt die Wahl an.

Koll. Benedetto übergibt den Vorsitz an den neuen Obmann Koll. Lirscher.

Zu 5) Anträge

Es wurden keine Anträge gestellt.

Zu 6) Allfälliges

Dir. HR Dipl.-Ing.Dr.Franz Reithuber dankt dem Absolventenverband für die gewährten Unterstützungen und betont die Wichtigkeit des Absolventenverbandes als Bindeglied zwischen Schule und Absolventen.

Koll. Nusime schlägt eine Änderung der Satzungen des AV dahingehend vor, dass in Zukunft Wahlen, Beschlüsse, Einberufung von Generalversammlungen auch über Umlaufbeschluss möglich sind und bei besonderen Ereignissen (z.B. Covid-19) auch über Video-Konferenzen abgehalten werden können. Es bedeutet für die Vereinsleitung mehr Rechtssicherheit.
Dieser Vorschlag wird in die Tagesordnung der nächsten Vereinsleitungssitzung aufgenommen und dort abgehandelt.

Koll. Nietrost schlägt vor, die Vereinszeitung nur mehr einmal jährlich aufzulegen. Der AV würde dadurch massive Einsparungen generieren, die als Unterstützungsleistung für die Schule Verwendung fänden. Die anwesenden Mitglieder fassen den einstimmigen Beschluss, den Vorschlag von Koll. Nietrost anzunehmen. Somit gilt die Auflage der Vereinszeitung „einmal jährlich“ als beschlossen.

Der Vorsitzende dankt allen Anwesenden für ihr Erscheinen und ihre Mitwirkung an der Jahreshauptversammlung.

Die Sitzung wird um 17:30 vom Obmann Maximilian Lirscher geschlossen.

 

 

 

 


EINLADUNG
zur 52. Ordentlichen Jahreshauptversammlung 

 

Wann 15. November 2021
Wo : HTL Steyr,1.Stock, Besprechungszimmer, Raum B138
Uhrzeit : 17:00

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung des Protokolls der 51.JHV
  3. Berichte: Obmann / Kassier / Kassaprüfer (+Entlastung des Kassiers u.des Kassier-Stv.)
  4. Anpassung der Statuten
  5. Anträge
  6. Allfälliges