Willkommen auf der Homepage der HTL Steyr

Begrüßung der Anwesenden durch Obmann Maximilian Lirscher,
Verlesen der Tagesordnung + Genehmigung,
Feststellung der Beschlussfähigkeit nach ca. 30min

Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Genehmigung des Protokolls der 50. JHV
3. Berichte: Obmann / Kassier / Kassaprüfer (+Entlastung des Kassiers u.des Kassier-Stv.)
4. Anpassung der Statuten (Abhaltung der Generalversammlung über Videokonferenz)
5. Anträge
6. Allfälliges

Berichte

Zu 2)

Das Protokoll der 51.JHV wurde ordnungsgemäß vor der Sitzung ausgeschickt und wurde einstimmig angenommen.

Zu 3) Berichte

Bericht Obmann

Der Obmann berichtet, dass zurzeit ca. 1300 zahlende Mitglieder den finanziellen Rahmen bilden.

 Die beiden Datenbankbetreuer Koll. Gerhard Baumgartner und Antonia Linzmeier leisten hervorragende Arbeit.

 Coronabedingt wurde im vergangenen Schuljahr kein Tag der offenen Tür abgehalten.

Durch die Umstellung der Auflage der Vereinszeitung von 2x jährlich auf 1x jährlich konnte eine wesentliche Kostenreduktion generiert werden.

 Der Obmann erwähnt die finanzielle Unterstützung der Schule für Anschaffungen von Maschinen und Geräten (Plasma- und Laserschneidmaschine, Instandhaltung und Wartung des Busses). Der Bus wird von den Schulwarten sehr gut betreut, der Obmann spricht den Schulwarten seinen Dank aus.

 Die AV-Zeitung wird von den Absolventen sehr gut angenommen, auch daran erkennbar, dass zum Teil großzügige Spenden überwiesen werden. Das zeigt die hohe Verbundenheit der Absolventen mit der Schule.

Der Vereinsleitung dankt der Obmann für den Einsatz, insbesondere Koll. Nietrost für sein Engagement an der Zeitung.

Koll. Jilek wird gedankt für die vorbildliche Pflege der Homepage.

 Bericht Kassier

Koll. Lindner erläutert den Kassastand, die wesentlichen Ausgaben sowie das Zustandekommen der Einnahmen.

31.12.2019 Vereinsguthaben € 17.917,05
2020 Einnahmen
aus Mitgliedsbeiträgen
Sonderspenden
€ 44.368,99
2020 Ausgaben
z.B. Plasmaschneidemaschine, Zeitung, etc.
€ 25.474,01
 31.12.2020 Vereinsguthaben € 36.812,03

Der vollständige Kassabericht liegt beim Kassier und beim Schriftführer zur Einsichtnahme auf !

Bericht Kassaprüfer

Gerhard König und Herwig Viehböck haben die Kassaführung am 21. Oktober 2021 ordentlich geprüft, für in Ordnung befunden und mit ihrer Unterschrift bestätigt. Fehlbuchungen von Durchlaufposten wurden korrekt abgewickelt, es konnten keine Mängel festgestellt werden. Die Entlastung des Kassiers und des Kassier-Stellvertreters erfolgt einstimmig.

 Der Obmann dankt dem Kassier Koll. Novotny und den beiden Kassaprüfern Koll. Gerhard König und Koll. Herwig Viehböck für ihren Einsatz.

 Der Obmann berichtet, dass die Einzahlungen bis dato sehr gut sind, das Budget für Anträge wird voraussichtlich € 17.000,-- betragen.

Zu 4) Anpassungen der Statuten

Der Obmann verliest die Statutenänderung:

Die ordentliche und außerordentliche GV kann unter besonderen Umständen auch über geeignete digitale Medien (MS Teams, Zoom, Skype o.ä. digitale Kommunikationsplattformen) stattfinden. Besondere Umstände sind insbesondere Umstände, die von Organen der Verwaltung, der Bundes- oder Landesregierung verordnet werden, und ein Zusammenkommen von mehreren Personen verbieten. In derartigen Fällen ist die digital abgehaltene GV einer GV mit physischer Anwesenheit der Teilnehmer gleichzusetzen. Die in der digitalen GV gefassten Beschlüsse (Wahl der Vereinsleitung, finanzielle Unterstützung bei Anschaffungen für der HTL Steyr, sonstige finanzielle Zuwendungen an die HTL Steyr zum Zwecke der Abgeltung von außerordentlichen Ausgaben) haben die gleiche Gültigkeit, wie jene Beschlüsse, die in einer physikalisch abgehaltenen GV gefasst wurden. Die Beschlussfähigkeit der GV wird durch die Möglichkeit der Abhaltung in digitaler Form nicht berührt.

Die Aussendung des Termines der GV erfolgt über Kundmachung auf der Homepage des Absolventenverbandes der HTL Steyr.

Orthographische Korrekturen werden vom Schriftführer vorgenommen.

Die Statutenänderung wird einstimmig angenommen.

Die Meldung an die Vereinspolizei erfolgt durch den Schriftführer.

Zu 5) Anträge

Es wurden keine Anträge gestellt.

 

Zu 6) Allfälliges

Die Vereinszeitung soll in Zukunft als *.pdf und/oder digital zur Verfügung gestellt werden.

 

Der Vorsitzende dankt allen Anwesenden für ihre Mitwirkung an der Jahreshauptversammlung.

Die Sitzung wird um 17:42 vom Obmann Maximilian Lirscher geschlossen.