Höhere Technische Bundeslehranstalt Steyr
Schlüsselhofgasse 63
4400 Steyr/Austria
+43 7252 72914 ● www.htl-steyr.ac.at ● office@htl-steyr.ac.at
Drucken
„Die Welt: Mein Markt! Was bedeutet das für HTL-MaturantInnen“, war das Motto der Veranstaltung, an der wir, der fünfte Jahrgang der Abteilung Maschinenbau/Kraftfahrzeugtechnik, am 21. September 2015 teilnehmen durften.

Maßgeschneidert für Schüler im Maturajahrgang von einigen oberösterreichischen Höheren Technischen Lehranstalten, bot die Veranstaltung einen Überblick zu allen Fragen des Exports, zeigte neue Geschäfts-, Export- und Kooperationsmöglichkeiten und präsentierte Auftritte, Diskussionen und Sichtweisen von einigen hoch angesehenen Akteuren der österreichischen Wirtschaft wie z.B.:

Zum einen durften die Schüler den Werdegang dieser hochkarätigen Personen erfahren und konnten somit Zukunftsideen sammeln, und zum anderen wurden hilfreiche Ratschläge und Fakten über die derzeitige und zukünftige Wirtschaft in Oberösterreich gegeben. Bei einer Diskussionsrunde mit den ehemaligen HTLern konnten die Schüler den Vortragenden Löcher in den Bauch fragen und bekamen dadurch praxisnahe und professionelle Antworten.

Besonders bemerkenswert waren die erzählten Auslandserfahrungen und Tipps, wie man zu solchen Möglichkeiten kommen kann.

Ziel dieses Lehrausganges war es, einen Einblick in die Wirtschaft Oberösterreichs zu bekommen und Ideen und Ratschläge für die eigene Karriere zu sammeln.

Motiviert und optimistisch für unser angehendes Berufsleben sind wir von einer sehr informativen und somit auch erfolgreichen Veranstaltung zurückgekehrt. Die Kernaussagen aller Teilnehmer können in zwei Sätzen zusammengefasst werden:
1. Österreichs Industrie agiert international mit allerlei Produkten, Dienstleistungen und Engineering-Lösungen (rund 60% der Firmenleistungen gehen ins Ausland)
2. Sprachen sind ein sehr wichtiger Bestandteil der heutigen, weltweiten Vernetzung und Englisch ist eine Grundvoraussetzung

Durch diese Veranstaltung wurde die Wichtigkeit, einen Englischzweig besuchen zu können, unterstrichen und bestätigt den Weg, den die Schüler und Lehrer der HTL in Steyr gehen.

In diesem Sinne möchten wir Herrn Prof. OStR. Mag. Schütz für die Begleitung und Herrn AV. OStR. Dipl.-Ing. Eckhard sehr herzlich danken.

 

Im Namen der 5AHMBZ
Simon Reichhart, Mathias Fischer und Georg Lang