Florian Pirringer und Stefan Fixl (beide 5BHELI) wurden am 26. September im Steinernen Saal des Landhauses Oberösterreich für ihre Leistungen im Wettbewerb “Wiffzacks aufs Podest" prämiert. Dabei wurden innovative Energie- und Umweltprojekte eingereicht. Mit dem Projekt "Smarte Steckdose" konnten die beiden Schüler der Abteilung Elektronik und Technischer Informatik die Jury überzeugen.

Mit dem Zug fuhren die Schüler der 5AHELI und 5BHELI nach Linz um die beiden Preisträger zu unterstützen. Nach einem Fußmarsch zum Landhaus, wurden die Plätze im steinernen Saal eingenommen. Die Veranstaltung hatte prominente Teilnehmer: Unter anderem Landeshauptmann Joseph Pühringer, Landesrätin Doris Hummer und den Präsidenten des Landesschulrates Fritz Enzenhofer. In seiner Ansprache hob Landeshauptmann Josef Pühringer die Wichtigkeit der HTLs für den Industriestandort Oberösterreich hervor. Vor allem die Kreativität und die gute Ausbildung der HTL Absolventen sei eine Bereicherung für die Wirtschaft.

Die Interviewrunde mit den Hauptsponosren wurde von Ilma Lolic(5AHELI) und Florian Pirringer(5BHELI) durchgeführt. Die Preisträger bekamen vom Landeshauptmann Joseph Pühringer und den Hauptsponsoren ihre Preise überreicht. Am Ende der Veranstaltung wurden wir noch zu einem Buffet eingeladen.

Impressionen zur Preisverleihung