Am 19.11.2015 startete die 4BHEL der Abteilung Elektronik und Technische Informatik, in Begleitung von Herrn Prof. Dipl. Ing. Hannes Ehrenbrandtner, bereits um 6:00 Uhr die Exkursion nach Wien, um der Einladung des Herrn Präsidenten des Bundesrates BR Gottfried Kneifel  und des jüngsten Bundesrates Herrn BR David Stögmüller , pünktlich um 8:30 in das Parlament Folge leisten zu können.

Im Lokal VII erklärte uns der Herr Präsident des Bundesrates BR Gottfried Kneifel  im Beisein von Herrn BR David Stögmüller ausführlich und sehr anschaulich die Aufgaben und die konkrete Arbeit des Bundesrates, insbesondere wies er auf die Wichtigkeit als Korrektiv aus Ländersicht hin.
Frau Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner nahm sich vor Ihrer Fragestunde im Bundesrat für uns Zeit und beeindruckte uns trotz Ihrer aktuellen Arbeitsbelastung und Ihrer großen Verantwortung mit Ihrem Humor.
Der frühere Landeshauptmann von Kärnten Herr BR Gerhard Dörfler war erfreut, derart wissbegierige Schüler im Bundesrat zu sehen und diskutierte mit uns.
Pünktlich um 9:00 begann unter der souveränen Vorsitzführung des Herrn Präsidenten des Bundesrates BR Gottfried Kneifel  die Bundesratssitzung mit einer Schweigeminute, um der Toten von Paris zu gedenken und anschließender Fragestunde mit Frau Bundesministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner .
Die allgemeine Führung durch das Parlament bildete den Abschluss unseres Vormittagsprogrammes.

Am frühen Nachmittag trafen wir bei der TELE Haase Steuergeräte Ges.m.b.H. ein und wurden zu Beginn von Frau Bettina Putz (Key Account und Brand Kundenmanagerin) mit Kaffee und Kuchen empfangen. Das Organisationstalent von Frau Eveline Stöger ermöglichte uns einen spannenden und gut geplanten Firmenbesuch.
So gestärkt, folgten wir den wirklich exzellenten Vorträgen von Frau Stephanie Windhager und Herrn Klaus Weingant über die Firmengeschichte und Firmenphilosophie sowie das angewandte Projektmanagement und freuten uns auf die Führung durch das Haus.
Aufgeteilt auf zwei Kleingruppen wurden wir abwechselnd durch die Entwicklung sowie die Prüflabore von Herrn Heinrich Reinolt und durch die Produktion von Frau Stephanie Windhager geführt.
 Zum Schluss wurden wir noch zu einem Abschlussimbiss eingeladen und hatten die Möglichkeit mit Herrn Markus Stelzmann, dem Geschäftsführer, und den anderen MitarbeiterInnen ins Gespräch zu kommen.
Besonders begeistert waren wir, dass unsere Firmenbesichtigung durch den Starfotografen Roland Voraberger dokumentiert wurde.
Auffallend für uns war die außergewöhnlich hohe Motivation der MitarbeiterInnen, die die Firmenphilosophie  wirklich leben und die außergewöhnliche Firma TELE Haase Steuergeräte Ges.m.b.H.  für Absolventen der HTL Steyr, die gerne Verantwortung übernehmen, wirklich sehr interessant macht.