Höhere Technische Bundeslehranstalt Steyr
Schlüsselhofgasse 63
4400 Steyr/Austria
+43 7252 72914 ● www.htl-steyr.ac.at ● office@htl-steyr.ac.at
Drucken
Am Donnerstag, 7.April 2016, hatten 31 Schüler/innen der Maturaklassen der Abteilung Elektronik und Technische Informatik die Gelegenheit, die Zentrale des größten österreichischen Energieversorgers im Herzen der Bundeshauptstadt sowie ein Rechenzentrum des größten österreichischen RZ-Dienstleistungsanbieters zu besuchen. Begleitet von den Lehrern Felix Hutsteiner und Franz Brunner sollte es ein interessanter und aufschlussreicher Tag voller beeindruckender technischer Lösungen werden.

Dieser Exkursion waren über die letzten Monate regelmäßige Gespräche über Themen und Wissenstand der angehenden Maturanten vorausgegangen, sodass es dem Ansprechpartner beim VERBUND, Herrn DI Dr. Walter Fraißler (Chief Information Officer) möglich war, auf die Wünsche der Lehrer hinsichtlich der Themen einzugehen, und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Eine Reihe interessanter, hochaktueller Fachfragen wurde von den Spezialisten von VERBUND und Austrian Power Grid (APG) mit viel Engagement präsentiert und mit uns Steyrern auch diskutiert, so zum Beispiel:

Zwar nicht an den Schalthebeln der Macht, wohl aber an den Schalthebeln des österreichischen Strommarktes fühlten wir uns im Dispatch-Center, wo in beeindruckender Weise die Komplexität von Markt und Infrastruktur der Energieversorgung demonstriert wurde. Im Anschluss an einen „Mittagsimbiss“ – tatsächlich handelte es sich um ein mehrgängiges Menü – ging‘s mit dem Bus der Fa. Raab weiter zu InterXion in den 21.Bezirk. In das dortige Rechenzentrum hat auch VERBUND, nebst vielen anderen Großkunden, einen Teil seiner RZ-Infrastruktur ausgelagert. Nach Erfüllung der hohen Security-Standards (Finger Print etc.) durften wir uns einen Eindruck über die Leistungsfähigkeit und technische Ausgereiftheit moderner Rechenzentren verschaffen. Nach leider zu kurzem Besuch bei InterXion ging‘s wieder zurück in die Provinz nach Steyr, ein anstrengender Tag voller Eindrücke und hochwertiger Informationen war zu verarbeiten. Bei allen Themen zeigten sich die angehenden Absolventen nicht nur überaus interessiert, sondern sie bewiesen auch, dass sie schon über ein fundiertes Basiswissen in technischen wie in wirtschaftlichen Belangen verfügen. Wir konnten uns über viele positive Rückmeldungen, ja sogar ehrlich gemeintes Lob freuen, was im Leben von Schülern und Lehrern wahrlich nicht alltäglich ist.

Vielen Dank den hochrangigen, sehr kompetenten Vortragenden und Gesprächspartnern von VERBUND, APG und InterXion für einen gelungenen, äußerst informativen Tag in Wien.

Franz Brunner / Exkursionsleiter