Am 25. Juni feierten SchülerInnen und LehrerInnen der Projektklasse 4AHMEP mit Eltern im Redtenbachersaal den erfolgreichen Abschluss des Comenius-Projekts „Clean Energy for the Future“. An diesem Abend wurde auf zwei gewinnbringende Jahre der Arbeit am Thema Kleinwasserkraft und die Kooperation mit unserer italienischen Partnerschule ITIS A. Rossi in Vicenza zurückgeblickt.
Gemeinsam mit Klassenvorstand Dipl.-Ing. Reinhard Bachner präsentierten Schüler die technischen Herzstücke des Projekts – das Modell einer Wasserkraftschnecke sowie verschiedene Umsetzungsvarianten eines Schleusentores. Obwohl der Regen an diesem Tag auch von oben kam, ließ es sich das Projektteam nicht nehmen, die Funktionsweise der Wasserkraftschnecke, die das Konzept der archimedischen Schraube für moderne Wasserkraftwerke nutzbar macht, im Hof auch praktisch mit viel Wasser vorzuführen. Darüber hinaus erhielten die Gäste einen Eindruck von den zwei gemeinsam mit den italienischen Partnern absolvierten Projektwochen - 2009 in Steyr und 2010 in Vicenza.
Der überaus gelungene Abend klang im Kulturcafé bei kulinarischen Köstlichkeiten und italienischer Musik aus.

{gallery}abt_m/20092010/Comenius/abschluss/{/gallery}