Am Dienstag, den 21.05.2019 machten sich die 4AHEL, die 4BHEL, AV Dipl.-Ing. Franz Parzer, WL Dipl.-Ing. Michael Wittner, Mag. Helga Orgill und Beate Lovasz, BEd., die die Reise geplant hatte, auf zu einer einwöchiger Sprachreise nach Toronto, Canada. Auf dem Programm standen die Erkundung der Stadt und ihrer Sehenswürdigkeiten, der Besuch eines Baseballspiels, aber auch Ausflüge in die Umgebung, wie z.B. zu den Niagara Falls. Dabei hatten die Schülerinnen und Schüler ausgiebig Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und Eindrücke von einer Stadt zu sammeln, die – verglichen mit europäischen Städten – sehr jung und multiethnisch ist. Wie die folgenden Rückmeldungen zeigen, waren die Schüler begeistert von ihren Erfahrungen in der „Neuen Welt“.

"Energie für 24h bereitstellen, immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort" unter diesem Motto stand der Vortrag der Firma Fronius am 21.12.2017. Die 4.Klassen der Abteilungen für Elektronik und Technische Informatik hatten im Rahmen dieses Vortrages die Möglichkeit sich Gedanken über aktuelle Themen zur Energiegewinnung zu machen.

Das Elektor Magazin wird in vier Sprachen veröffentlicht. Dort einen Platz zu finden ist wahrlich eine gute Leistung. Das haben Fabian Bugelmüller und Christoph Fornezzi aus der 5AHEL im Schuljahr 2016/2017 mit ihrer Diplomarbeit rpi Receiver geschafft! Die Hardware und die Module für das Betriebssystem wurden dem Magazin unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Dafür prangt jetzt auf dem Prototypenprint das Logo von der HTL Steyr neben dem von Elektor!

Wie in den letzten Jahren bietet die Abteilung Elektronik und Technische Informatik Workshops im Rahmen der Kinderuni OÖ an. Die Veranstaltungen werden  vom 28.8. bis 31.8. angeboten, und richten sich an Jugendliche im Alter zwischen 12 und 14 Jahren:

  • Wie eine Himbeere die Welt erobert - Vom Siegeszug eines Minicomputers (Workshop)
  • "I robot" - Bau und programmiere deinen Roboter (Workshop)
  • Special effects

Die Anmeldung erfolgt über die Homepage der Kinderuniversität Oberösterreich

Die Abteilung für Elektronik und Technische Informatik stellte Objekte bei der ersten Mini Maker Faire in Steyr aus.
Organisiert wurde die Veranstaltung vom Verein Steyr Werke, der BastlerInnen durch monatliche Treffen vernetzt und ihre Projekte sichtbar macht (http://www.steyr-werke.at/).