Am Sonntagmorgen 08.12.2013 ging es auf Einladung des Präsidenten des HTL Steyr Alumni-Beirates Dr. Paul Rübig, MEP, für SchülerInnen der Abschlussklassen, Dir. Franz Reithuber, begleitende Lehrkräfte, MusikerInnen des HTL Schülerorchesters und einem Fernsehteam des RTV nach Strasbourg zur Überreichung des ORF Oberösterreich Friedenslichts.
Nach einer 7-stündigen Busfahrt kamen wir im Hotel Hirsch in Kehl-Kork an. Nach einer kurzen Pause stand eine Stadtführung durch die Weihnachtshauptstadt Strasbourg mit anschließendem Besuch des riesigen „Christkindelsmärik“ am Programm. Das Abendessen im Hotel und die anschließende Generalprobe des Schulorchesters unter der Leitung von Dieter Weinstabl ließen den Tag ausklingen.
Am Montag wurden wir im Gebäude des Europarates von Dr. Paul Rübig empfangen und unter anderem durch den Plenarsaal geführt. Um 11 Uhr 15 folgte die offizielle Begrüßung. Da Österreich seit dem 14. November 2013 für 6 Monate den Vorsitz im Europarat hat, waren der österreichische Generalkonsul und der ständige Vertreter Österreichs beim Europarat anwesend. Anschließend durfte ich das Friedenslicht an den Generalsekretär überreichen.
Nach einem langen Fototermin erfolgte am Nachmittag schließlich die feierliche Überreichung des Friedenslichts an den Präsidenten des Europäischen Parlaments Martin Schulz.
Am Abend traten wir eine Schifffahrt und anschließend einen Zug durch die Straßen zum Place de Kléber an, wo ich zum letzten Mal mit musikalischer Begleitung unseres Schulorchesters das Friedenslicht an den Stadtrat von Strasbourg Michael Schmidt übergeben und gemeinsam die große Fackel vor dem 30 m hohen Weihnachtsbaum entzünden durfte. Nach einem Empfang und einer Stärkung im Rathaus, traten wir um 21 Uhr die Heimreise zurück nach Steyr an.
Herzlichen Dank an Dr. Paul Rübig und Dir. Franz Reithuber, dass sie uns diese Reise ermöglichten.
Barbara Lehner
(Schülerin der 5AHMEP)
Impessionen zur Fahrt nach Strasbourg

{gallery}htl/20132014/Strasbourg/gallery{/gallery}