Höhere Technische Bundeslehranstalt Steyr
Schlüsselhofgasse 63
4400 Steyr/Austria
+43 7252 72914 ● www.htl-steyr.ac.at ● office@htl-steyr.ac.at
Drucken

Am 19.4.2013 hielten Hr. Atzelstorfer (Filiale Linz) und Hr. Eckart (Filiale Wien Gumpendorfer Straße) von der Fa. ÖGUSSA für die 2., 3. und 4. Klasse der Fachschule Metalldesign ein Seminar zum Thema „Strichprobe“ ab.

Die Strichprobe ist die einfachste und schnellste Methode die Echtheit und den Feingehalt von Edelmetallgegenständen festzustellen, wenn auch mit einer gewissen Ungenauigkeit. Diese Technik wird in den meisten Werkstätten und Geschäften für eine rasche Bestimmung des Edelmetallgehaltes angewendet. Sie erfordert aber auch viel Übung und Erfahrung.

 

 

 

 

 

 

Den theoretischen und praktischen Erklärungen der Vortragenden folgte ein kleiner Wettbewerb unter den Schüler/innen. Dabei musste die Echtheit bzw. der Feingehalt von ca. 30 Gegenständen (Münzen, Medaillen, Barren, Ringe, Anhänger, Bestecke, usw.) ermittelt werden.

 

Mit der Unterstützung der Vortragenden konnten die meisten Gegenstände richtig zugeordnet werden und die Schüler/innen wertvolle Praxis im Umgang mit der Strichprobe sammeln.