Höhere Technische Bundeslehranstalt Steyr
Schlüsselhofgasse 63
4400 Steyr/Austria
+43 7252 72914 ● www.htl-steyr.ac.at ● office@htl-steyr.ac.at
Drucken

Aus einem internen Wettbewerb in der dritten und vierten Klasse der Abteilung Metalldesign, der von den Damen des Soroptimistinnen-Vereins bewertet wurde, ging Ricarda Pfaffenbichler, 3YFKUJ, mit ihrem Entwurf als Siegerin hervor.
Rene Schuhmayr, 4YFKG, musste sich nur knapp geschlagen geben und Simone Jungwirth, ebenfalls 4YFKG, folgte als Drittplatzierte.
Der Verein „Soroptimist“ versteht sich als Netzwerk für berufstätige Frauen von heute und fühlt sich einer Welt verpflichtet, in der Frauen und Mädchen in Zusammenarbeit ihre individuellen und gemeinsamen Ziele anstreben und erfüllen. Durch internationale Partnerschaften werden Soroptimistinnen aktiv und schaffen Möglichkeiten, das Leben von Frauen und Mädchen positiv zu verändern.
Im Herbst 2007 trat Frau Brandl als Vertreterin von Soroptimist Steyr an die Fachschule für Metalldesign mit dem Anliegen heran, eine Trophäe zu gestalten, die seitens des Vereins für besondere Projekte zu vergeben wäre.
Diese Trophäe soll erstmals anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Österreichischen Union von „Soroptimist International“ im Rahmen eines Festakts am 25. Oktober 2008 in Graz überreicht werden, und zwar an die Bundesministerin für Äußere Angelegenheiten, Frau Dr. Ursula Plassnik.
Jene Schülerin bzw. jener Schüler, deren oder dessen Entwurf umgesetzt werden wird, wird zum Festakt und zur Übergabe der Trophäe in Graz eingeladen und bekommt – wenn notwendig – Unterstützung bei der Findung eines Ferial- oder Arbeitsplatzes durch das Netzwerk von Soroptimist Austria.
Die drei Preisträgerinnen bzw. Preisträger wurden mit eine Urkunde und einer finanziellen Zuwendung belohnt. Überdies wird der Entwurf von Ricarda Pfaffenbichler für die Umsetzung in einer Kleinserie vorbereitet. Der Entwurf von Rene Schuhmayr wird vorerst „auf Eis gelegt“ und könnte in einem anderen Zusammenhang zu einem späteren Zeitpunkt praktisch umgesetzt werden.