Image
Die Mobilität und Technologien von morgen standen im Mittelpunkt des dreitägigen KFZ-Symposiums. Vom 3. bis 5. März 2014 veranstaltete die HTL Steyr zum elften Mal diese Tagung, die im Redtenbachersaal stattfand. Hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft berichteten in mehr als 20 Vorträgen über modernste Technik, Innovationen und neueste Trends in der Automobilindustrie und im Maschinenbau.

Im Zeitraum vom 03. März bis 05. März 2014 wurde bereits zum elften Mal das KFZ-Seminar im Redtenbachersaal der HTL Steyr abgehalten.

LSI Wilfried Nagl, Bürgermeister Gerald Hackl, Direktor Franz Reithuber, Hauptorganisator AV Günther Eckhard und der Leitende des Vortrags, Alfred Benedetto, eröffneten die Veranstaltungsreihe. Es folgten 21 Vorträge von Führungskräften renommierter Unternehmen, die den Teilnehmern und Teilnehmerinnen aktuelle Entwicklungen und Zukunftsvisionen in der Fahrzeugtechnik präsentierten. Am ersten Tag wurde verstärkt auf das Thema Potenzial heutiger und zukünftiger Gasmotorenkonzepte und innovative Antriebskonzepte näher eingegangen. Die Teilnehmer erhielten Einblick in aktuelle Entwicklungen bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen sowie andere mögliche Technologien der Zukunft. An den folgenden Tagen wurde über neueste Trends im Fahrzeugbau referiert. Moderne Werkstofftechnologien, innovative Lichtsysteme, Spezialfahrzeuge und diverse Prüfungsverfahren standen im Mittelpunkt der Referate. Es wurden jedoch nicht nur technische Inhalte dargeboten, auch das Problemfeld Ladungssicherheit inkl. Statistiken und Prävention wurde behandelt. Weiters erhielt das Publikum Informationen zu den technischen Möglichkeiten und Grenzen von Verkehrskontrollen.
So war auch heuer das KFZ-Seminar eine wichtige Veranstaltung für die Abteilung Maschineningenieurwesen-Kraftfahrzeugtechnik. Die Schüler und Schülerinnen konnten erste Kontakte mit Firmen knüpfen und ihren Wissensstand erweitern. Einige Vortragende nutzten die Gelegenheit, um bereits jetzt zukünftige Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zu werben, was wiederum den guten Ruf unserer Absolventen und Absolventinnen in der Wirtschaft bestätigt.


Dieses Symposium wurde von AV OStR Dipl.-Ing. Günther Eckhard und WL Prof. Dipl.-Ing. Alfred Bendetto organisiert.


Ralf Weislein & Florian Schamesberger, 5BHMIZ


Impressionen


{gallery}abt_k/20132014/kfz_seminar/gallery/{/gallery}