Gleich mit 4 Teams ging die Höheren Abteilung für Maschineningenieurwesen der HTL Steyr beim AKKU-Race 2014 an den Start. Ihre Aufgabe bestand darin, mit ihren selbstkonstruierten Fahrzeugen, die von je 2 Akkuschraubern angetrieben werden, eine Renndistanz von ca. 250 m möglichst schnell zurückzulegen.

Auch wenn es heuer leider nicht ganz nach ihren Wunsch lief und ihnen schließ endlich das letzte Stück Glück fehlte, hatten alle sehr viel Spaß und konnten wertvolle Erfahrungen für die nächste Challenge sammeln.

Bericht in der Bezirksrundschau - "Vier Teams der HTL Steyr kurvten beim Akkurace mit"