Höhere Technische Bundeslehranstalt Steyr
Schlüsselhofgasse 63
4400 Steyr/Austria
+43 7252 72914 ● www.htl-steyr.ac.at ● office@htl-steyr.ac.at
Drucken
Die Klassen 5AHMIZ und 5BHMIZ der höheren Abteilung für Maschinenbau – Fahrzeugtechnik besuchten am 28. Oktober im Zuge einer Exkursion das kalorische Kraftwerk Timelkam und das Werk LENGAU der Palfinger.

Im Kraftwerk Timelkam wurden verschiedene Konzepte zur Energiegewinnung, wie z.B. Biomasse-Verbrennung und Erdgas-Verfeuerung veranschaulicht. Vom kompetenten Führungspersonal wurden einzelne Arbeitsschritte genauer erklärt und sämtliche Fragen der angehenden Techniker beantwortet. Auch die herbstliche Witterung konnte das Interesse der Schüler an der Materie, und den Respekt vor den Dimensionen der Anlage einschränken. Im Leitstand des Kraftwerkes konnten die angehenden Maturanten auch einen Einblick in die Energieversorgungsstruktur Oberösterreichs erhaschen. Vor Ort bekamen die Schüler noch einen Überblick über die Geschichte der Energieerzeugung in OÖ, welche im hauseigenen Museum bestens erläutert wurde.
Die PALFINGER Europe GmbH in Lengau ist der größte Produktionsstandort der PALFINGER AG und wurde im Jahr 1984 in Betrieb genommen. An diesem traditionellen Industriestandort liegt der Aufgabenschwerpunkt auf der Produktion und Montage von Kränen mit einer Hubkraft von 13mt bis 78mt, wie den Schülern in der, der Führung vorangegangenen Präsentation erklärt wurde. Während des zweistündigen Rundgangs durch die Produktions- und Montagehallen des Werkes wurden den Schülern Einblicke in die neuesten Technologien der Unternehmensgruppe gewährt. Gemütlichen Ausklang fand die Fachexkursion im Gasthof Schnaitl, in Eggelsberg.


(Christoph Ornetzeder, 5AHMIZ)