Höhere Technische Bundeslehranstalt Steyr
Schlüsselhofgasse 63
4400 Steyr/Austria
+43 7252 72914 ● www.htl-steyr.ac.at ● office@htl-steyr.ac.at
Drucken
Ende März in Fürstenfeldbruck bei München: 10 Schüler der 2. Klasse der Höheren Abteilung Fahrzeugtechnik nahmen erstmals  an dem von der FIA weltweit organisierten Technologiewettbewerb „F1 in schools“ teil.  Unter der Leitung von Prof. Alfred Benedetto und ihrem Klassenvorstand Prof. Joachim Strauch beeindruckten die beiden HTL Steyr Teams mit Bestzeiten!

Das Team „Racing Factory Steyr“ siegte im Rennen mit der schnellsten Startzeit und stellte auch die beste Tagesrennzeit auf!  Das Team „automotive engineers“ schaffte immerhin 3. Platz in der Laufzeit. Somit kamen die beiden besten österreichischen Teams aus der HTL Steyr.
In diesem Wettbewerb geht es um F1-Modellautos mit Rückstoßantrieb, die nach einem strengen Reglement, genau wie in der Formel 1, konstruiert und gefertigt werden müssen. Im Wettbewerb zählen neben Rennzeiten aber auch Design, Sponsoring und Finanzierung, sowie Teamauftritt, Gestaltung der Teamboxen und Präsentation.
Die Teams der HTL Steyr mussten sich als Neulinge jedoch noch teilweise den deutschen Teams geschlagen geben, konnten jedoch mit 7. u. 9. Rang in der Gesamtwertung ganz passable Plätze erzielen. Die Organisatoren jedenfalls sprachen eine Empfehlung für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft aus!