Vor vier Jahren wurde die Initiative „From School To Business“ zwischen der HTL Steyr und SKF Österreich AG mit dem Ziel gestartet, den angehenden Ingenieuren unserer Schule einerseits die verschiedenen Produktionsprozesse der SKF in Steyr näherzubringen und andererseits ein Bewerbungsgespräch mit dem Hauptverantwortlichen der Personalentwicklung  Herrn  Dipl.-Ing. Werner Freilinger im „Echtzeit-Modus“  durchzuführen.

Im Jänner dieses Jahres hat sich der CEO (Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender ) von SKF Österreich AG, Hr. Ing. Franz Hammelmüller – ein Absolvent der HTL Steyr -  die Zeit genommen, eine Gruppe der 5AHMIZ zu empfangen.

Bei diesem Gespräch wurde es den SchülerInnen ermöglicht, in ungezwungener Atmosphäre Einblicke in den Verantwortungsbereich eines Managers und in die Art und Weise wie ein Unternehmen erfolgreich geführt wird, zu gewinnen.

Neben einigen Tipps für die Berufswahl,  sowie einem Erfahrungsbericht als langjähriger Manager wurde von Herrn Ing. Franz Hammelmüller die bedeutende Rolle der HTL für angehende Techniker hervorgehoben. Als Abschluss konnten die Maturanten den Werdegang „vom Schüler bis hin zum Manager eines internationalen Unternehmens“ aus der Sicht eines Absolventen der HTL Steyr „miterleben“.

An dieser Stelle ein herzliches Danke an alle Repräsentanten der SKF Österreich AG in Steyr, die in den letzten Jahren ihre Türen für unsere Maturanten stets offen gehalten haben und dadurch eine Willkommenskultur mit unserer Schule gepflegt haben.