Menschen treten in unser Leben und begleiten
uns eine Weile. Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren
Herzen.


OSR Walter Aschenbrenner füllte seinen Beruf mit Leib und Seele aus. Sein ganzes Engagement galt der Arbeit mit Schülern im fachpraktischen Unterricht für Hochfrequenztechnik und zielte immer auf eine Verbesserung der von ihm vorgefundenen Situation im Werkstätten- und Laborbereich.

Vor allem aber begegnete er Menschen mit Empathie und großer Sorgsamkeit. Seine Kollegen schätzten seine starke Kooperationsfähigkeit und Kreativität in vielen Bereichen. Auf persönlicher Ebene konnte er SchülerInnen ansprechen und hat ihnen auf ihrem Lebensweg Reflexionsfähigkeit, Wertschätzung und Achtsamkeit mitgegeben.

Ab 12. Oktober 1954 war OSR Walter Aschenbrenner Lehrer an der HTL Steyr. Durch den Bundespräsidenten wurde ihm der Berufstitel Oberschulrat für sein vorbildliches Wirken verliehen. Die Versetzung in den dauernden Ruhestand mit 01. August 1983.

Wir trauern um unseren ehemaligen Kollegen und Freund Walter Aschenbrenner. Am 24. März 2012 ist er nach kurzem, schwerem Leiden im 89. Lebensjahr verstorben. Der Trauergottesdienst wurde am Freitag, dem 30. März 2012 um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche Sierninghofen-Neuzeug gefeiert. Anschließend die Verabschiedung des Verstorbenen vor dem Kirchenportal und zur Einäscherung nach Steyr überführt.

Seine innere Haltung, sein Verantwortungsbewusstsein und seine Fairness im Umgang miteinander werden uns in Erinnerung bleiben. Wir vermissen Walter sehr.

Günter Fatka