Es heißt nicht sterben, lebt man in den Herzen
der Menschen fort, die man verlassen muss.
Samuel Smiles

 

 



Als Abschluss des ersten Halbjahres wurde eine Fahrt nach Linz zur VOEST durchgeführt. Das Interesse war sehr groß und es fanden sich 40 Personen ein. Die Abfahrt erfolgte um 10,00 Uhr von der Garage Auer (Fa. Deuschl). Nach dem Zustieg der letzten Gäste begrüßte OSR Fatka die Anwesenden.

Um 11.30 Uhr wurde das Mittagessen im Panorama-Cafe der voestalpine eingenommen. Um 13.30 Uhr begann die Führung in der voestalpine Stahlwelt. Im Anschluss fuhren wir mit einem Multimedia-Bus ins 5,2 km große Werksgelände und besuchten verschiedene Produktionsanlagen.



Das monatliche Treffen führt uns diesmal per Bus, gefahren von Helmut Schlager, von der Fa. Auer, nach Enns.
OSR Fatka begrüßt im Autobus alle 37 Personen sehr herzlich.



Menschen treten in unser Leben und begleiten
uns eine Weile. Einige bleiben für immer,
denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren
Herzen.



Der Titel Konsulent für Volksbildung und Heimatpflege wurde Kollegen OSR i. R. Siegfried Huber in Anerkennung seines Einsatzes und seiner Leistungen, vor allem aber in Würdigung seiner ehrenamtlichen kulturellen Verdienste für das Land OÖ verliehen.

Die Auszeichnung fand im Rahmen einer Feierstunde am Montag, 16. April 2012, 17:00 Uhr im Steinernen Saal des Linzer Landhauses statt.

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer überreichte die Anerkennung.