Das heurige Kräftemessen der Volleyballer fand am Faschingsdienstag 13.2.18 in der Bezirkssporthalle PERG statt. Schon in der Vorrunde gab es da für das Team der HTL Steyr nichts zu lachen!

Gegen den späteren Finalisten BORG Linz reichte eine sehr gute Leistung leider nicht zu einem Satzgewinn. So war nun unsere Mannschaft unter Kapitän Stöcher Paul im zweiten Spiel gegen BG/BRG Rohrbach schon gewaltig unter Druck! Nach Satzgleichstand reichte ein Punktevorsprung von +3 für Platz 2 in der Gruppe und somit zum Kreuzspiel gegen BRG Wels Wallererstraße, dem Turniersieger an diesem Tage. Hier brachten unsere Spieler die beste Leistung, leider konnten wir aber hier nicht siegen. Im letzten Spiel (Kleines Finale) ging es gegen HTL Neufelden hin und her! Schlussendlich verloren wir diese Partie dann im entscheidenden 3. Satz sehr knapp und beendeten diesen Turniertag auf Rang 4.

Alle unsere Spieler zeigten durch Einsatz und Begeisterung eine sehr gute Leistung, die sie nächstes Jahr sicher noch steigen werden!