Schuljahr 2012/13


8. – 10. 10. 2012 ESF 5.1b-OOE - Kooperatives Offenes Lernen (KOLE) Grundlagenseminar
HTL Steyr (bundesweit – Veranstaltungsnummer 24F122B835; PH OOE)

KOLE steht für Kooperatives Lernen. Im Zuge der kompetenzorientierten Lehrpläne ist Methodenvielfalt im Unterricht eine Herausforderung. Wie kann man schüler/innenzentrierten Unterricht produktiv gestalten. Das KOLE-Team an der HTL Steyr verfügt über eine mehrjährige Erfahrung in kooperativen Unterrichtsmethoden. Unter Anleitung lernt man kooperative Unterrichtsmethoden kennen. Man erfährt, wie man Fallgruben vermeidet und übt diese Methoden, um sie im eigenen Unterricht anwenden zu können

21. 3. – 23. 3. 2011 ARGE NAWI HTL Methodik und Projektworkshop
SPES Schlierbach (bundesweit – Veranstaltungsnummer 6212DOB001; PH WIEN)

Inhalt:
Die ARGE NAWI Leiter bringen Input und leiten Workshops zu Methoden und Unterrichtsprojekten; mit anschließender Online Betreuung zur Implementierung und Evaluation der erarbeiteten Unterrichtsprojekte; bitte Material und Laptop mitbringen. Ziele: Kennenlernen und Ausprobieren von verschiedenen Unterrichtsmethoden (kooperatives Lernen, e-Learning, Problem Based Learning...), Gestaltung/Formulierung zugehöriger Arbeitsaufträge und ganz wichtig: Ausarbeitung eines konkreten Unterrichtsvorhabens während des Seminars.

 

Schuljahr 2011/12


3. 10. – 5. 10. 2011 Erfolgreich unterrichten mit kooperativen Methoden
HTL Steyr (bundesweit; PH OOE)

Inhalt:
Kooperatives Lernen wird von vielen Lehrkräften erfolgreich in den Klassen angewendet. Neben entspannterem Unterrichten führt dieser Unterricht zu hoher SchülerInnenbeteiligung. Wie dieser Unterricht aufgebaut ist und welche Rahmenbedingungen zum Gelingen beitragen ist Inhalt des Seminars.

12. 3. – 14. 3. 2012 Kooperative und Offene Lernformen im naturwissenschaftlichen Unterricht
SPES Schlierbach (bundesweit; PH OOE)

Inhalt:
Methoden des kooperativen und selbstgesteuerten Unterrichts, Differenzierung und Individualisierung durch Arbeitsaufträge, Leistungsbeurteilung im kooperativen, eigenverantwortlichen Lernen, Einsatzmöglichkeiten in der eigenen Unterrichtspraxis. Kennenlernen kooperativer Unterrichtsmethoden. Gestaltung von differenzierten Arbeitsaufträgen für offenere Formen des naturwissenschaftlichen Unterrichts. Methodische Erfahrungen machen und in die Praxis übertragen können.

 
Schuljahr 2010/11


4. – 6. 10. 2010 KOLE Basisseminar
HTL Steyr (bundesweit - Veranstaltungsnummer 24F102B815; PH OOE)

21. 3. – 23. 3. 2011 KOLE Erweiterungsseminar
HTL Steyr (bundesweit – Veranstaltungsnummer 24F112B811; PH OOE)

Inhalt:
KOLE steht für kooperatives Lernen. Austausch von Erfahrungen mit kooperativen Unterrichtsmethoden. Fortgeschrittene Methoden: Gruppenpuzzle, offenes Lernen, Übungen zum sozialen Lernen in den Klassen. Sozialer Lehrplan und seine Umsetzung. Wie kommt man zu Noten? Teamteaching. Kooperatives Lernen ist nicht auf die Klasse beschränkt. Es erfordert auch das Zusammenarbeiten von Lehrkräften. Welche Veränderungen ergeben sich dadurch?